Kategorien
Info

Wie arbeiten Lehrende mit bettermarks FiBu?

bettermarks FiBu kann und soll die Lehrenden nicht ersetzen, sondern ist ein Hilfsmittel zur Unterstützung guter Lehre, sowohl im Präsenzunterricht als auch in der Online-Lehre. Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten sollen in der Entwicklungsphase mit Unterstützung der Nutzer erprobt werden, denkbar sind z.B. folgende Einsatzgebiete:

Beispiel 1: Methodenwechsel in der Vorlesung oder im Seminar
Nach einer abgeschlossenen Präsenz- oder Online-Lehreinheit können einige Aufgaben sofort durch die Studierenden bearbeitet werden. Durch die Anwendung verfestigt sich der Lehrstoff, Wissenslücken und Verständnisprobleme werden sofort aufgedeckt und können unmittelbar adressiert werden. Außerdem bereichert und belebt der Methodenwechsel das manchmal etwas trockene Fach Finanzbuchhaltung und wirkt motivierend.

Beispiel 2: Hausaufgabe
Hausaufgaben in bettermarks FiBu haben wesentliche Vorteile gegenüber der „klassischen“ Hausaufgabe. Sie fördern die Motivation der Studierenden, da sie die Erwartungshaltung der Digital Natives bezüglich der eingesetzten Medien erfüllen und unmittelbares Feedback geben („instant gratification“). Die Lehrenden werden entlastet und unterstützt, da sich die Hausaufgaben von selbst korrigieren und automatisch volle Transparenz über die Bearbeitungsstände und Ergebnisse hergestellt wird.

Beispiel 3: Tutorium
Im Tutorium kann bettermarks FiBu für ein begleitetes Bearbeiten von kritischen Themenbereichen eingesetzt werden. Tutoren und Tutorinnen können aufgrund der hergestellten Transparenz Schwerpunkte in Problemfeldern setzen und die Betreuung individuell stärker ausdifferenzieren.

Beispiel 4: Prüfungsvorbereitung
Die selbständige Prüfungsvorbereitung in bettermarks FiBu hat den Vorteil, dass Lernende mit jeder Aufgabe direktes und ungeschöntes Feedback über Lernstand und Wissenslücken bekommen – es trägt somit zu einer realistischen Selbsteinschätzung bei. Gleichzeitig unterstützt bettermarks FiBu den Lernprozess durch gezielte Hinweise bei Fehlern und ausführliche Lösungswege, so dass in dieser häufig als stressig empfundenen Phase nicht das Gefühl aufkommt, verloren zu sein. Schließlich kann bettermarks FiBu im Zusammenspiel mit anderen Lerntechniken für mehr Abwechslung und eine höhere Lernmotivation sorgen.

Weitere Einsatzbereiche sind denkbar, so zum Beispiel zur Unterstützung der Vorbereitungsphase im Inverted Classroom bzw. Flipped Classroom. In jedem Fall eröffnet bettermarks FiBu viele neue Optionen zur Bereicherung des Lernprozesses, wir freuen uns auf Feedback zu Ihren Erfahrungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.